Sentieri d´ Autunno, Trasimeno See, Umbrien

Veranstaltungen

Vom 05/10/2014 Bis 30/11/2014

Sentieri d´ Autunno, Trasimeno See, Umbrien

Herbst-Wanderungen

Wanderungen im Duft von Wäldern, Olivenöl und Wein

 

Sonntag 5. OktoberPilgerwege durch die Olivenhaine oberhalb von Foligno

Sonntag 12. OktoberAlte Straßen durch die Wälder von Montegabbione

Treffpunkt zur Herbstwanderung in Montegabbione um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz zwischen dem Friedhof und dem Turm. Wir durchqueren zunächst das alte Dorf in Richtung Kirche Madonna della Grazie. Wir nehmen dann eine Straße, die später zu einer Schotterstraße wird und zu einer landwirtschaftlich genutzten Hochebene führt. Vor uns im Vordergrund ist das Dorf Monteleone d´Orvieto zu sehen, im Hintergrund der Berg Cetona und Amiata. Die angenehm zu gehende Straße in einer offenen weiten Landschaft führt langsam hinab, wobei wir die letzten Olivenbäume hinter uns lassen und über einen schmalen Pfad weiter in einen dichten Wald kommen, wo ganz nah in der Tiefe die beiden Wildbäche Ripignolo und Borganatica fließen. 
Sowie wir das fließende Wasser des Ripignolo hören, wird der Weg ebener und verläuft direkt neben dem Wasserlauf durch den Furt. Man watet leicht durch und der Weg beginnt dann hinauf zu führen in Richtung Faiolo, zwischen Wäldern hindurch – mit Alpenveilchen und dem blühenden Heidekraut –, und Feldern, dann durch dichtem Pflanzenbewuchs mit dem Duft nach wilden Äpfeln und nach sonnenverwöhnten Trauben von den Weinbergen. Dann treten wir hinaus aus dem dichten Grün und sehen vor uns im Hintergrund Montegabbione. Wir gehen jetzt wieder bergaufwärts zum Furt des Borganatica und letzten Anstieg, um zurückzukehren durch eine antik anmutende und die Seele beruhigende Landschaft in Richtung Dorf.

Nach Ankunft auf der Piazza des Turms gibt es die Möglichkeit eines/er Aperitivo/Verkostung von Wurtwaren und lokalen Weinen, organisiert von Vinifera und von vier Weinkellern aus Montegabbione. Kosten € 5,00. Vorherige Anmeldung erforderlich bis Samstagmorgen, den 11. Oktober. Länge der Wanderung ca. 10km, Dauer inkl. Pausen 3,5 Std., Höhenunterschied 300m.


Sonntag 19. OktoberZwischen den Weinbergen und den Hügeln von Castiglione del Lago

Treffpunkt ist um 8.45 Uhr an der Azienda vinicola Madrevite (Via Cimbano, 36 Vaiano), von woaus wir die wirklich schöne Wanderung auf den niedrigen Hügeln machen werden, von denen aus man den Lago di Chiusi wunderbar überblicken kann. Wir werden auf unbefestigten Straßen gehen, die die Felder überqueren und entlang alter verlassener Häuser, wo die Geometrie einer Agrarlandschaft jetzt bereit ist, die Landschaft durch die kommende Winterruhe leise und romantisch werden zu lassen.

Der Lago di Chiusi und das Valdichiana zeigen sich in all ihrer Fülle, während auf der Rückseite sich der Lago Trasimeno befindet und insbesondere der herbstliche Rahmen durch die bunten Reben und majestetischen Olivenbäume vervollständigt wird.

Auf dem Rückweg kommen wir wieder zur Azienda Madrevite, die wir bereits kennen und wo wir hervorragende Weine probieren können gegen eine kleine Gebühr von € 3,00 (Anmeldung erbeten).

Die Wanderung hat eine Länge von ca. 12 km mit einem Höhenunterschied von 300m. Dauer ca. 4 Std.

Informationen und Anmeldungen:  Cristiano  cri_ma@yahoo.it   +39 338 267 24 96

Sonntag 26. Oktober – Zwischen Panicale und dem Petrarvella

Sonntag 2. NovemberDie Straßen der drei Seen: Trasimeno, Chiusi, Montepulciano

Sonntag 9. NovemberOlivenöl-Fest in der Abtei von Montelabate

Sonntag 16. NovemberDie alten Olivenbäume und das Olivenöl von Magione

Sonntag 23. NovemberVom Tiber-Tal zu den Wäldern von Rancolfo

Sonntag 30. NovemberRund um Piegaro zum guten Abschluß

 

Info: Gian Piero Zurli: chjamp64@yahoo.it – +39 3332803498

Graziano Vinti:  graziano_vinti@libero.it  Tel. +39 349-4642484

Giannermete Romani +39 3471148395        ermete.romani@gmail.com


 

 

 

 

 

«