Pasqua al Trasimeno

Veranstaltungen

Vom 13/04/2014 Bis 21/04/2014

Pasqua al Trasimeno

 13.  PASSIGNANO SUL TRASIMENO

Chiesa Parrocchiale (Pfarrkirche) – 9.00 Uhr. “Segnung der Palmen und Prozession”.

 

17.  PASSIGNANO SUL TRASIMENO

Chiesa Parrocchiale  (Pfarrkirche) – 17.30 Uhr. “Waschung der Füsse”.

 

17.  PIEGARO

Historisches Altstadtzentrum –  21.00 Uhr. Prozession "Ecce Homo".

Beginn an der Chiesa della Crocetta - Chiesa Parrocchiale - Via Po´ della Fratta Portaccia, Rückkehr zur Chiesa della Crocetta.

Prozession "Ecce Homo": einzigartig in ihrer Art auf diesem Gebiet, so heißt es über Ecce Homo, weil sie sich auf die Holzstatue des Jesus beruft, deren Ikonographie sich auf Christus bezieht, der sich den Menschen als Jude zeigt nach der Geißelung von Pontius Pilatus, bedeckt mit einer scharlachroten Tunika und gebundenen Händen, sein Kopf mit der Dornenkrone und  Blut herunter tropft. Das Werk, das von den Menschen aus Piegaro verehrt wird, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Im ganzen Ort leuchten stimmungsvoll Fackeln und Tausende von bunten Kerzen. Die Mitglieder der Bruderschaft des Todes in schwarzem Umhang eröffnen die Parade, von denen ein Mitglied das große schwarze, innen hohle, Kreuz auf den Schultern trägt, das mehr als drei Meter hoch ist und ein Gewicht von über 50kg Holz hat: es folgen die Mitglieder der Bruderschaft des Sakraments in weißem Umhang, dann rote Pilger, von denen wiederum vier die Statue tragen, während sechs andere den Baldachin halten.

 

 

18.  MAGIONE

Chiesa di San Giovanni Battista,  21.00 Uhr. “Karfreitagprozession”.

 

18.  PANICALE

Historisches Altstadtzentrum". 21.00 Uhr. “Feierliche Prozession des Todes Christi".

Es beginnt an der Stiftskirche  S. Michele Arcangelo (Erzengel Michael), wobei zu der  Prozession die Statue des toten Christus getragen wird, eine monumentale Holzskulptur des 15. Jahrhunders (2009 restauriert).

 

Es beginnt vor dem Umzug mit den drei Holzbalken, die fast sechs Meter hoch sind, die jeweils von einer Person getragen werden, repräsentiert von drei historischen Bruderschaften von Panicale:

  • Confraternita della Frusta o dei Flagellanti (entstanden nach 1260; in weißer Farbe mit rotem Umhang);
  • Confraternita del S.S. Sacramento, (gegründet 1499, wie im Statut belegt; in kobaltblauer Farbe mit rotem Umhang);
  • Confraternita della Morte (gegründet 1600; in schwarze Farbe).

Die Prozession zieht durch das historische Altstadtzentrum und dann zurück zur Stiftskirche, nachdem sie gebetet haben und während der Prozession singen. Wie in alten Zeiten sind während der Runde der sieben Kirchen Pausen für den Erwerb von Ablässen vorgesehen.

 

18.  PASSIGNANO SUL TRASIMENO

Chiesa Parrocchiale –  17.30 Uhr. “Anbetung des Heiligen Kreuzes”.

 

18.  PIEGARO – PIETRAFITTA – CASTIGLION FOSCO

Historisches Altstadtzentrum.  21.00 Uhr .  “Karfreitagprozession”

 

18.  TUORO SUL TRASIMENO

Historisches Altstadtzentrum - Parco della Croce. 21.00 Uhr. “Karfreitagprozession”

Prozession mit dem traditionellen Entzünden eines Feuers im großen spektakulären Sandsteinbruch und Rückkehr zur Kirche S.M. Maddalena. Während des Rundganges der Prozession wird im Parco della Croce in Tuoro die Kreuzigung von Jesus  nachempfunden.

 

18.  VILLANTRIA (MAGIONE)

Chiesa di San Valentino,  21.30 Uhr. “Inszenierung der Passion und Prozession in Trachten”.

 

 19.  MAGIONE

Chiesa di San Giovanni Battista,  22.00 Uhr. “Osternacht”.

 

19.  PASSIGNANO SUL TRASIMENO

Chiesa Parrocchiale – ore 22.00. “Osternacht”.

 

20.  MAGIONE

Chiesa di San Giovanni Battista,  12.00 Uhr. “Prozession  Cristo Risorto ”.

 

21.  PANICALE

Piazza Umberto I, ab 15.00 Uhr. “Ostermontag auf der Piazza”.

Kostenlose Degustationen von typischen Gerichten der Osterzeit: Käsekuchen, gefüllt mit Capocollo, Eier, Schokolade und Rotwein. Bereichert wird der Tag durch das traditionalle

 “Gioco del Ruzzolone”: es beginnt mit den runden Käseformen entlang des  “Fosso Largo”, im historischen Altstadtzentrum von Panicale. Derjenige, der gewinnt, bekommt als Preis den Käse. Wenn der Käse während des Spiels bricht, wird der Käse gemeinsam gegessen. Das Spiel hat einen sehr alten Ursprung. In der Piano-Bar wird Live-Musik gespielt.

Organisiert vom Pro loco Panicale.

 
 

 

 

 

 

«