Home » Ausflüge & Touren » Wandern am Lago Trasimeno » 12. Magione - Monte Ruffiano - DE

12. Magione - Monte Ruffiano - DE

12. Magione - Monte Ruffiano - DE

Der Ausgangspunkt dieser Route ist der Friedhof von Magione. Sie folgen einem schmalen Gratweg, der ein Gebiet mit Olivenbäumen durchquert. Entlang des Weges eröffnet sich dem Auge ein wunderschöner Blick über den See und seinen Inseln. Das Dorf, das nun linker Hand zu sehen ist,  heißt Montecolognola. Setzt man den Weg fort durch einige Pinien und verstreuten Zypressenkernen, eröffnet sich einem die Landschaft des Goga-Tals mit Colpiccione im Vordergrund. Weiter geht es, vorbei am Bauernhof Petraia, zu einem offenen Waldgebiet mit übersichtlichen Wegen, wo man hier einen breiteren Weg nimmt, der zur Verbindungsstraße zwischen dem Lago Trasimeno und Castel Rigone führt. Überqueren Sie die Straße und nehmen Sie einen kleinen Weg, der entlang einer archäologischen Zone verläuft, bis Sie an eine Kreuzung gelangen.

Nun aufwärts zum Casa Quarantaia (494 Meter), wo Sie einen sehr schönen Panoramaweg nehmen, der auf halber Strecke die aufgeforstete Hügellandschaft durchquert (Steineichen, Zypressen, Zedern). Nach kurzer Zeit, den Hinweisschildern folgend, erreichen Sie die Lichtung unterhalb des Monte Ruffiano.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Magione
  • Voraussichtliche Dauer: 03:15 h
  • Länge: 12.97 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Mappa