Home » Ausflüge & Touren » Wandern am Lago Trasimeno » 26. Torale - Pischiello - Poggio Bandito - Convento dei Cappuccini

26. Torale - Pischiello - Poggio Bandito - Convento dei Cappuccini

26. Torale - Pischiello - Poggio Bandito - Convento dei Cappuccini

Die Wanderung beginnt an der Kirche SS. Cosma e Damiano von Torale (334m), wo Sie die Kiesstraße in Richtung Friedhof nehmen, die zur Straße von Pieschiello führt. In Höhe eines Votivschreins, den Sie über die Zypressenalle erreichen, biegen Sie links ab und gehen bergauf weiter Richtung Fattoria del Pischiello. Die etwa 3km lange und exorbitante Zypressenallee begleitet den Wanderer bis zur Kreuzung vor den ersten Gebäuden, die das Zentrum des Komplexes von Pischiello ausmachen, das vom Conte Sorbello geschaffen wurde (342m). Von hier nach links abbiegen auf eine steil ansteigende Kiesstraße, am Casa Renaglia vorbei, bis zum Gipfel von La Cima zur Kuppe des Bandito (610m). Ein Wanderweg, der zunächst vorbei an alten Olivenbäumen führt, dann durch waldige Bereiche, bestehend aus mehr oder weniger kräftigen Exemplaren von Pinien, Eichen und dem typischen Unterholz mit Ginster, Wacholder, Zistrosen und Heide. Oben von der Kuppe nehmen Sie die Höhenstraße, die rechts nach Le Guardie führt mit herrlicher Aussicht auf den Monte Tezio, dem Monte Acuto und natürlich auch auf den Lago Trasimeno. Nun gehen Sie vorbei an Weiden und Pinien. Oberhalb des Pinienwaldes verlassen Sie den Wanderweg Nr. 50 und nehmen einen Pfad auf der rechten Seite, der Sie voranleitet erneut an Pinien vorbei und  wieder in den Wald geht. Auf diesem Abschnitt der Wanderung nimmt man die starke Präsenz des Heidekrautes und der der Jahreszeit entsprechenden Blumen wahr. Wenn Sie den Hinweisschildern folgen, erreichen Sie das Convento dei Cappuccini. Die Sandstraße entlang des Konvents bringt Sie zum Anfang des weiteren Wanderweges, auf dem Sie durch Olivenhaine mit teils Jahrhunderte alten Olivenbäumen vorbeikommen, man auch freie und verwilderte Pferde zu sehen bekommt, und dann durch einen Abschnitt von Macchia, der Sie zu einigen, vom Grün der Natur umgebenden Häusern bringt. Dann geht es weiter auf einem schattigen Weg zurück zur Villa del Pischiello.

Sie lassen jetzt den Bereich der Villa mit ihren zahlreichen Nebengebäuden hinter sich, um wieder auf der Wegstrecke, die bereits anfangs zurückgelegt wurde, zurück zu gehen zum Ausgangspunkt.

Von hieraus ist Torale in nur kurzer Zeit zu erreichen. Die Wegstrecke ist 13,720km lang.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Torale
  • Voraussichtliche Dauer: 03:20 h
  • Länge: 13.72 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Mappa