6. Col di Maggio

6. Col di Maggio

Die Radtour beginnt in Mantignana, von woaus Sie zunächst auf der Provinzstraße in Richtung Umbertide fahren, um dann bald abzubiegen zur Villa des Colle del Cardinale. Die Villa hat ihren Namen vom Kardinal Fulvio della Corgna erhalten, der sie 1575 bauen ließ als Sommerresidenz in einer strategischen Lage, als weiteren Besitz seiner bedeutenden Familie. Das Gebäude hatte von Anfang an eine doppelte Funktion, nämlich die eines landwirtschaftlichen Betriebes und eines Herrenhauses, Treffpunkt von Schriftstellern, Gelehrten und Künstlern. Sie fahren jetzt weiter in Richtung Deponie von Borgogiglione und dann in Richtung der gleichnamigen Ansiedlung von Häusern, um dann schnell zum Tal hinunter zu gelangen, dann wieder hinauf zu fahren zur Abzweigung mit der Provinzstraße der Loti, die hinauf führt in Richtung Castel Rigone – Preggio.

Sie folgen rechts dem Kammweg über eine weite bewaldete Strecke in Richtung Süd-West, wobei Sie über den Colle Mortorio und dem Col di Maggio fahren und dann später zum charakteristischen Dorf Caligiana.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Mantignana (Restaurant Faina)
  • Voraussichtliche Dauer: 02:00 h
  • Höhenunterschied: 450 m
  • Länge: 31:70 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Mappa