Home » Ausflüge & Touren » Wandern am Lago Trasimeno » 3. Castel Rigone - Torre Fiume

3. Castel Rigone - Torre Fiume

3. Castel Rigone - Torre Fiume

Gehen Sie hoch zum Stadtzentrum von Castel Rigone, wo Sie von der Hauptpiazza durch die Straßen des Ortes Richtung Stadtmauer gehen. Sie laufen zum Aussichtspunkt und gehen abwärts in Richtung Rigonella. Von dort geht es hinunter entlang eines Weges, der Weiden und eine Macchia streift, die hauptsächlich aus verschiedenen Eichenarten, Wacholder, Erdbeerbaum und Ginster besteht. Sie erreichen die Siedlung Poggio, die Sie rechts liegen lassen, und den Weg bergab fortsetzen bis Sie zur Kreuzung der Hauptstraße Castel Rigone-Lisciano Niccone kommen. Überqueren Sie sie und folgen der weiteren Beschildung zur kleinen Straße, die die bewaldete Flanke des Berges von den kultivierten Flächen und Weiden des Pian di Marte trennt.

Sie biegen jetzt links ab und beginnen den Aufstieg zum Torre di Fiume (424m), den Sie nach einigen Wegwindungen erreichen werden. Nach einer kurzen Pause am alten Turm nehmen Sie auf der linken Seite den Weg, der ansteigt und in den Eichen- und Hainbuchenwald führt. Zum Gipfel hin, in der Gegend vom Torre Civitella, treffen Sie auf Weiden, oft durchsetzt mit Ginster und einer Macchia aus Heidekraut und Zistrosen. Sie gehen weiter auf der breiten Kammsandstraße nach links und durch den Ort Trecine, wobei Sie herrliche Aussichten auf den See und auf die Silhouetten der ihn umgebenden sanften Bergketten genießen können. Hier nehmen Sie die Asphaltstraße im Schatten von alten Pinien, die Sie wieder zurück bringt nach Castel Rigone. Es ist die kurze Variante talseitig im Bereich vom Galluzzo.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Castel Rigone
  • Voraussichtliche Dauer: 03:40 h
  • Länge: 14.68 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Mappa