Home » Ausflüge & Touren » Radtouren am Lago Trasimeno » 15. Il crinale di Montali

15. Il crinale di Montali

15. Il crinale di Montali

Die Radtour beginnt in Mugnano, von wo Sie den Hinweisschildern nach Fontignano folgen. Es geht in Richtung Poggio Montorio weiter, um dann auf der Schotterstraße auf der linken Seite weiter zu fahren, die am Graben Montali vorbei führt. Diese zieht sich hin bis zum Podere, indem Sie über Felder, an einer Cerreta (Zerreiche) vorbeikommen und dann, nach einer Gabelung, links weiter ansteigend in die Macchia zwischen dem intensiven Grün der Eichen und der Erdbeerbäume, die mehr und mehr die Eichen ablösen, durchfahren. Der Weg verläuft immer auf halber Höhe des Hügels entlang, wobei auf verschiedene Abweichungen geachtet werden sollte, die zum Schotterweg des Casa Cerroni führen. Das Ziel ist in südlicher Richtung Fontignano, das nach mehreren Häusern und terrassenartig angelegten Olivenbäumen zu erreichen ist. Sie durchqueren das Wohngebiet in unmittelbarer Nähe der Chiesa di San Leonardo, erkennbar durch ihren charakteristischen Turm in Zylinderform. Um nach Montali hochzufahren, ein Ort auf der Kuppe, der die Ebene von Mugnano von der Ebene von Casalini trennt, folgen Sie der Straße nach Collicello, bis Sie die Gemeindestraße von Scopeto erreichen, die sanft in Richtung Villa di Monte Solare ansteigt mit Blick in der Ferne nach Westen, kurz nachdem Sie auf der schönen Schotterstraße fahren. Sie kommen an auf dem Gipfel bei der Kirche und dem antiken Castello di Montali, das kürzlich zu einer Residenz umgebaut und renoviert wurde. Sie fahren weiter in Richtung der wunderschönen Eichenwaldvegetation des Monte Marzolana, die auf Seiten der Straße Vicinale delle Vallicelle bis zu einer Kreuzung von vier Straßen verläuft, wo Sie entlang der Forststraße fahren, die den Südhang des Monte Bellaveduta durchläuft. Achten Sie auf einige Abzweigungen bis Sie die Straße nach Mugnano erreichen. Hier können Sie Ihre Radtour beenden, oder Sie erweitern sie ein bißchen, indem Sie hochfahren zum charakteristischen Dorf Agello, berühmt für den weiten Panoramaausblick, den Sie vom Castello aus genießen können.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Mugnano (campo sportivo)
  • Voraussichtliche Dauer: 02:15 h
  • Höhenunterschied: 500 m
  • Länge: 28.30 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Mappa