Home » Ausflüge & Touren » Radtouren am Lago Trasimeno » 18. Piccolo anello del Nestore

18. Piccolo anello del Nestore

18. Piccolo anello del Nestore

Es ist eine kurze, aber faszinierende Route, die  entlang des Wildbachs Nestore, durch die kleinen Dörfer Castiglione della Valle und Mercatello auf dem Gemeindegebiet Marsciano verläuft. Ab Mercatello radeln Sie in Richtung Cibottola bis die Strecke steil ansteigend weiter geht, wo Sie die Asphaltstraße verlassen, um rechts auf einem Schotterweg diesem bis fast unterhalb von S. Apollinare zu folgen, wobei Sie der Blick auf die Hügel vor dem Nestore ständig begleiten wird. Kurz vor der Brücke biegen Sie links ab und auf dem Feldweg dann weiter entlang des Wasserlaufs. Sie durchqueren eine wunderschöne Landschaft in der Nähe von Castiglione della Valle. Überqueren Sie den Nestore und fahren Sie eine gewisse Zeit lang auf der Provinzstraße nach Spina, um dann rechts bald auf einem Feldweg weiter zu fahren, der Sie direkt zum Dorf Pieve Caina bringt. Nach der Brücke, wenn Sie das Dorf erreicht haben, halten Sie sich rechts bis Sie zu dem Weg kommen, der wieder in den Wald führt und zum Pod. Monticchio. Von hier bis unterhalb des S. Apollinare radeln Sie auf einer angenehmen Sandstraße durch kultivierte Felder (in der Regel mit Tabak) und einem Wald mit Jahrhunderte alten Eichen. Fahren Sie weiter immer geradeaus bis Sie die sogenannte Osteria erreichen und dann den Ausgangspunkt Mercatello.

  • Treffpunkt/Ausgangspunkt: Mercatello (centro sportivo)
  • Voraussichtliche Dauer: 01:00 h
  • Höhenunterschied: 50 m
  • Länge: 15.10 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Mappa